Gay Sport Inside

Volleyballer am Helloweenturnier in Kopenhagen

 

Beim Kopenhagen-Halloween-Volleyball-Turnier hat die 3. Mannschaft von Gaysport Zürich Bronze geholt.

Direkt das erste Spiel konnte in beiden Sätze eindeutig gewonnen werden. Ein motivierender Erfolg, der jedoch sogleich von einem Unentschieden leicht gedämpft wurde. Bei den 2 darauf folgenden Spielen musste sich das Team bitter geschlagen geben. Ein emotionaler Tiefpunkt, der auch die Gemüter nicht still stehen lies. Ein kurzes Wortgefecht lies die Gefühle bei allen hochsteigen. Solle man sich so geschlagen geben?

Doch ein echtes Team rauft sich wieder zusammen! Sammeln, konzentrieren und die Taktik neu besprechen. So konnten schliesslich die letzten beiden Spiele des Turniers wieder klar gewonnen werden. Ein echtes Glücksgefühl und die schöne Überraschung nicht leer auszugehen. Der dritte Platz - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die Party am Abend war ein wunderbarer Ausklang für dieses Turnier und Kopenhagen zeigte sich beide Tage von der sonnigen Seite - ein gelungenes Wochenende.

 

Zurück