Gay Sport Inside

So wars beim Ringercamp in Berlin

Vom 7.-10. Juni nahmen sechs Zürcher Ringer am Ringercamp in Berlin teil. Mit insgesamt 65 Teilnehmenden aus Europa, Australien, Neuseeland, USA und Nordafrika war es weltweit der grösste Gayringer-Event dieses Jahres. Neben den harten Trainings in Grappling und Ringen gab es auch immer wieder genügend Zeit, um am See baden zu gehen oder sich mit den internationalen Ringerfreunde auszutauschen. Besonders gut eignete sich dafür die legendäre Party „Atemlos durch die Nacht“ vom Samstagabend. Eine besondere Überraschung war, das neben uns, ebenfalls auch „Startschuss“ Schwul/Lesbischer Sportverein Hamburg mit ihrer Schwimmer- und Tischtennisgruppe, im selben Sportzentrum über Pfingsten trainierten. Trotz grossem Muskelkater, einigen Lädierungen und blauen Augen wird auch dieses Camp uns wieder  bestens in Erinnerung bleiben! Und es freuen sich alle schon auf das nächste Jahr auf das 20. jährige Jubiläumscamp!

 

Zurück