Gay Sport Inside

Rainbow Open 2019

Zum 19. Mal trafen sich die Tennisbegeisterten aus nah und fern zum Zurich Rainbow Open. Dieses Jahr hatten sich 147 Spieler und Spielerinnen angemeldet. Bei den Frauen konnten wir einen Teilnahmerekord von 62 Spieler*innen verzeichnen.
Am Donnerstag hiessen wir die Teilnehmer*innen wie schon im vergangenen Jahr in der Barfüsser Bar willkommen. Bei leckeren Häppchen und einem Drink stimmten sich alle auf das bevorstehende Turnier ein.
Der Wettergott stand dieses Jahr zum Glück auf unserer Seite. Wir konnten alle 3 Tage auf den Tennisanlagen Hardhof und Frauental bei perfektem Wetter spielen, wobei der Sonntag sehr warm war.
Das Nachtessen für die Spieler*innen und Gäste fand wie im letzten Jahr im Restaurant imagine im Hauptbahnhof statt. Wir konnten ein leckeres 3-Gang-Menü geniessen und zum Abschluss gab es eine Tombola mit attraktiven Preisen. Den Erlös aus der Tombola werden wir wieder einer wohltätigen Organisation zukommen lassen.
Am Finaltag offerierten wir ein verführerisches Kuchenbuffet - den Leuten hat’s auf jeden Fall geschmeckt, denn es blieb nichts übrig. Auch hier konnte man eine kleine Spende zu Handen einer wohltätigen Organisation tätigen.
Die Sieger*innen in den 5 Kategorien im Einzel, Doppel und Mixed kamen aus Deutschland, England, Spanien, Belgien und der Schweiz.
Vom Gaysport Zürich gewannen Axel Hofhansl und Marcel Jäger das A Doppel. Igor Dimnik gewann das B Doppel zusammen mit seinem deutschen Doppelpartner André Dammasch.
Jonathan Schöffel erreichte im B Einzel und im B Doppel zusammen mit Christian Kuster den Final. Zoran Erlic (für Slowenien am Start) gewann das C Einzel. Im A Mixed erreichte Pascal Schmohl zusammen mit der Doppelpartnerin Desirée Biedermann den 2. Platz. Herzliche Gratulation!
 
Wir blicken auf ein erfolgreiches Zurich Rainbow Open 19 zurück und freuen uns schon mächtig auf unser Jubiläumsturnier nächstes Jahr.
 
20 Jahre Zurich Rainbow Open - hier schon mal erwähnt: wir planen etwas Grosses für den Samstagabend. Die GLTA (Gay and Lesbian Tennis Alliance) hat zudem unser Turnier im 2020 zum Master Series Turnier gewählt - das heisst doppelte Punktzahl für das Championships Ranking! Wir hoffen jedenfalls auf eine zahlreiche Teilnahme!
 

Link Fotos von der Rangverkündigung: https://www.flickr.com/photos/127292505@N05/albums/72157710434713516

Link Fotos vom Frauentennis im Frankental:

Zurück