Gay Sport Inside

Badminton startet das neue Jahr mit neuen Köpfen

 

Denis Alavanja ist neuer Sportverantwortlicher

Als neuer Badminton-Verantwortlicher möchte Denis ein paar Worte zu ihm sagen.

In der Stadt Zürich aufgewachsen, lebt er mittlerweile am schönen Zürisee. Mit Sport ist er gross geworden, damals mit Tennis angefangen, auf Radsport gewechselt und mittlerweile beim Badminton hängen geblieben. Seit 2015 spielt Denis Badminton für Gaysport Zürich, wo er auch regelmässig europaweit Turniere bestreitet. Zusätzlich spielt er noch in der 3. Liga bei BC Uto-Zürich.
Mit grosser Freude durfte er kürzlich das Amt als Badminton-Verantwortlicher übernehmen. Am Darko möchte er und wir vom Gaysport Zürich hier nochmals ein grosses Dank für die grossartige Arbeit bisher aussprechen! Darko hat in den letzten Jahren viel aufgebaut und Denis darf mit neuen Ideen weitermachen.
 
Jokus Schäublin ist neuer Badminton Trainer
 
Seit Dezember geht es wieder mit geführtem Training weiter! Nach langer Suche nach einem Trainer sind wir nun findig geworden. Jouko Schäublin aus Basel wird das Training leiten. Schon als Kleinkind war er auf dem Badmintonfeld anzutreffen. Schnell hat er es ins Juniorenkader der Nordwestschweiz geschafft und spielt heute noch aktiv in der 2. Liga für den TV Arlesheim. Im Gaysport durfte er zahlreiche Siege feiern!
Lange hat er Junioren in seinem Verein trainiert und bringt somit viel Trainer-Erfahrung mit. Wir freuen uns auf die Trainingseinheiten mit Jouko und wünschen ihm viel Spass und Erfolg mit seinem Amt.

 

Zurück